Wohnheim zu verkaufen

Weil die Kliniken AG keine Verwendung mehr für das Wohnheim hat, sucht sie nun nach einem Käufer. Bild: do

Das Schwesternwohnheim in Eschenbach ist auf dem Markt. Die Kliniken AG will es los werden, weil das Immobilengeschäft nicht ihre Hauptaufgabe sei.

Das ehemalige Schwesternwohnheim in Eschenbach gehört zu den Verkaufsoptionen der Kliniken Nordoberpfalz AG. Nach einer unserer Zeitung vorliegenden Information steht das Gebäude auf der Veräußerungsliste des Verbundes. Eine Nutzung als Flüchtlingsunterkunft war nach einer Intervention von Landrat Andreas Meier gescheitert. Seit der Auflösung der Fachschule für Krankenpflege vermietet die AG die Appartements an Privatpersonen. Etwa die Hälfte der rund 80 Apartments soll belegt sein.

Die Pläne begründet die AG mit der aufgabenfremden Bewirtschaftung. Die Immobilienverwaltung soll den Komplex bereits der Stadt Eschenbach angeboten haben. Diese habe aber abgelehnt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.