Wolfringer Verein laden für Samstag zum Fest ein
Der Berg ruft

Zum 37. Bergfest haben sich die Organisatoren aus den Wolfringer Dorfvereinen wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Festlichkeiten beginnen am Samstag (Maria Himmelfahrt), 15. August, um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst für verstorbene Altötting-Fußwallfahrer. Die Messe zelebriert Pater Christian Ikpeamaeze aus Nigeria, der die Urlaubsvertretung für die Pfarrei Dürnsricht-Wolfring und die Expositur Högling übernommen hat. Umrahmt wird der Gottesdienst von Jugendblaskapelle Fensterbach und Männerchor. Bei regnerischem Wetter findet er in der St.-Michaels-Kirche in Wolfring statt. Für die älteren und gehbehinderten Menschen wird ab 8 Uhr ein Fahrdienst eingerichtet, der zwischen Dorfplatz und Berg pendelt. An den Gottesdienst schließt sich ein Frühschoppen mit Weißwürsten, Wienerln und Weizenbier vom Fass an.

Ab 15 Uhr herrscht Festbetrieb. Für Stimmung sorgen D'Bacherl Musikanten. Neben Kaffee und Kuchen stehen Gegrilltes wie Berg-Steaks aus der Karl-Josef-Hütte, Lachs- und Fischsemmeln, Knoblauch- und Schnittlauchbrote, Pommes frites, Käse und frische Brezen bereit. Abends öffnet eine Weinlaube. Bei einer Tombola sind viele Preise zu gewinnen, die die heimische Wirtschaft gespendet hat. Auch die Kinder kommen auf dem Berg nicht zu kurz. Spielwaren, Süßigkeiten und Hüpfburg sind vorhanden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfring (963)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.