Wolfsburger Arnold sagt bei U21 ab

Die deutschen U21-Fußballer müssen ihre Testspiele am Freitag gegen Italien in Paderborn und am folgenden Montag in Middlesbrough gegen England ohne den Wolfsburger Maximilian Arnold bestreiten. Wie der Fußball-Bundesligist und der DFB am Montag mitteilten, hat der Mittelfeldspieler seine Teilnahme wegen Rückenbeschwerden abgesagt.

Arnold hatte nach dem Spiel in Mainz (1:1) am Sonntag über ähnliche Schmerzen geklagt, die ihn bereits Anfang März zur einer Pause gezwungen hatten.

DFB-Trainer Horst Hrubesch verzichtet auf eine Nachnominierung. Im Kader für die Klassiker gegen Italien und England stehen deshalb noch 24 Spieler. Beide Partien dienen als Tests für die U21-EM in diesem Sommer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfsburg (229)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.