Wortlaut und Begründung des Bürgerbegehrens

Die Formulierung des Bürgerbegehrens lautet: "Sind Sie dafür, dass die Blaufichte vor der Grundschule erhalten bleibt, solange nicht die Verkehrssicherheit dagegen spricht, mindestens die nächsten fünf Jahre?" Als Begründung wurden folgende Punkte angeführt: 1. Die Gemeinde Pechbrunn beabsichtigt in der Vorweihnachtszeit den Baum vor der Schule zu fällen, die Spitze als Weihnachtsbaum zu nutzen und im Anschluss einen neuen Baum zu pflanzen. Die Blaufichte gefährdet aber derzeit nicht die Sicherheit der Bevölkerung. Sie hat ausreichend Abstand zum Rathaus und zur Schule. 2. Das Fällen, Ausgraben der Wurzeln und die Neupflanzung verschwendet Steuergelder der Bürger von Pechbrunn. 3. Der Christbaum prägt vor allem in der Weihnachtszeit das Ortsbild von Pechbrunn. Er ist Lebensraum für Tiere und hilft, die Kohlendioxidbelastung zu verringern. 4. Viele Schulkinder wünschen sich, dass ihr ,Christbaum' bestehen bleibt, sie haben dafür schon Plakate gemalt und über 500 Unterschriften in Pechbrunn gesammelt, was aber vom Bürgermeister nicht anerkannt wurde." (iv)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.