Wunderwerke, die kaum einer sieht

Pressath. (mor) Die Schwammerlzeit ist für die Fotofreunde Eschenbach-Grafenwöhr Ausstellungszeit. Makroaufnahmen von Wunderwerken der Natur in der Region wie ein Pilz, heimatliche Landschaften und Aufnahmen ferner Länder präsentieren sie am Sonntag, 11. Oktober, im Pfarrsaal. "Wunder der Heimat", "Island" und "Kappadokien" sind die Titel der Überblendschauen.

100 großformatige Farbbilder präsentiert der Fotografenverein auf Ausstellungstafeln. Außerdem bieten sie den Heimatkalender 2016 mit vielen Motiven aus der Region an. Die Ausstellung im Pfarrsaal ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2,50 Euro, Kinder haben freien Zutritt. Zur Schau gibt es auch Kaffee und Kuchen. Am Sonntag, 18. Oktober, wird die Ausstellung dann in der Mehrzweckhalle in Kemnath wiederholt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.