"Wurzstock"-Festival mit den Altrockern der "Beppo Johnson Lio Band" und den Newcomern "Noise ...
"Hotel California" geht unter die Haut

Mal hart, mal gefühlvoll: Die Altrocker der "Beppo Johanson Lio Band" griffen beim "Wurzstock"-Festival in die Saiten. Bild: bgm
"Die sind echt gut. Die lassen richtig um", schwärmte Hans Reichel aus Beidl beim Auftritt der "Beppo Johnson Lio Band". Mit dieser Meinung war er beim "Wurzstock"-Festival in der "O'Schnitt"-Halle keineswegs allein. Für die seit 1987 auftretenden Altrocker aus Windischeschenbach gab es nur lobende Worte. Von den Eagles bis zu den Rolling Stones präsentierte die fünfköpfige Gruppe feinsten, authentischen Rock ohne Playback.

Die Band begeisterte mit Liedern wie "Wir ham' noch lange nicht genug", "We're not gonna take it" oder melodiöseren Stücken wie "Summer of 69" von Bryan Adams. "Leider etwas wenig Leute", bedauerte einer der Gäste, der bis zur letzten Zugabe weit nach 1 Uhr geblieben war. Insgesamt kamen gut 200 Personen.

Oberpfälzer Rockprofis

Das Publikum hielt den Atem an, als die "Beppo Johnson Lio Band" das legendäre "Hotel California" von den "Eagles" aus dem Jahr 1971 anstimmte. "Das können nur wenige in dieser Qualität", anerkannte "O'Schnitt"-Hallen-Geschäftsführer Tom Kreuzer. Von den Oberpfälzer Rockprofis fühlte sich auch eine fünfköpfige Gruppe aus Nordrhein-Westfalen angezogen, die rund um den Kommunbrautag ein verlängertes Wochenende in Neuhaus verbrachte. Vor einem Jahr hatten sie zu einem Fest ihrer Burschenschaft von einem Verwandten 60 Liter Zoigl aus Neuhaus bekommen. Das hatte sie überzeugt. "Das Bier schmeckte so gut. Wir fahren nächstes Jahr nach Windischeschenbach", erinnerte sich Fabian Schäfer an den damaligen Beschluss. Auch in der "O'Schnitt"-Halle hatten sie ihren Spaß.

Als Vorband spielte die Newcomer-Band "Noise Factor", ebenfalls aus Windischeschenbach. Für die fünf Musiker, die seit einem Jahr zusammen proben, war es das Bühnendebüt. Ganz wie bei dem Vorbild der Veranstaltung, dem Woodstock-Festival 1969, bot damit auch "Wurzstock" einer jungen Nachwuchsband Gelegenheit, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Florian und Michael Sperber, Max und Patrick Uhl sowie Michael Schricker freuen sich nach dem gelungenen Auftritt bereits auf ihr nächstes Konzert am 27. November im Rothenstädter Salute-Club.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.