Wutschdorfer Kirchenchor seit Jahren auf hohem Niveau - Treue und verdiente Sängerinnen ...
Auch der Bischof ist ein großer Fan

Pfarrer Norbert Götz (hinten links) und Pfarrgemeinderatssprecher Hubert Basler dankten (von links) Luise Schwarz, Heidi Schönberger, Ingrid Augsberger, Alberta Rogner und Chorleiterin Regina Fibich-Wiesneth für ihre Treue und die wertvolle Mitarbeit im Wutschdorfer Kirchenchor. Bild: bas
Pfarrer Norbert Götz schwelgte in Erinnerungen und war voll des Lobes: "Die gute gesangliche Qualität des Wutschdorfer Kirchenchores war beim Regensburger Bischof nicht zu überhören." Beim Dankeschönessen ehrte der Geistliche verdiente Sängerinnen. Die Pfarrei hatte den Chor, den Pfarrgemeinderat, die Kirchenverwaltung, den Familienkreis und weitere ehrenamtliche Pfarreimitglieder eingeladen.

Eifrig und zuverlässig

Ein großes Dankeschön verdiene der Kirchenchor mit Leiterin Regina Fibich-Wiesneth für die "stets würdige und wundervolle gesangliche Gestaltung der Gottesdienste". Fibich-Wiesneth selbst lobte den Eifer und die Zuverlässigkeit ihrer Sänger, die viel Zeit für den Chorgesang opfern.

Für zehn Jahre im Dienst der Kirchenmusik überreichten Pfarrer und Chorleiterin an Ingrid Augsberger und Heidi Schönberger je eine Urkunde der Pfarrei sowie einen Blumenstrauß. Bereits 40 Jahre singt Luise Schwarz im Kirchenchor mit. Dafür wurde sie mit einer Urkunde von Bischof Rudolf Vorderholzer und der Ehrennadel des Cäcilienverbandes in Gold ausgezeichnet. Ein besonderes Vergelt's Gott sagte der Pfarrer Regina Fibich-Wiesneth für ihren Einsatz:. "Sie führen nun bereits seit 25 Jahren als versierte Trainerin den Kirchenchor zu herausragenden gesanglichen Leistungen." Anerkennung sei immer wieder von allen Seiten zu hören. Die Leiterin, die auch als Organistin tätig ist, erhielt die Verdienstnadel des Cäcilienverbandes.

Seit 63 Jahren dabei

Das Lob gab sie umgehend an den Chor zurück. Nur mit einer harmonischen Mannschaft könne man Erfolge erzielen. Man könne sich immer auf die Sänger verlassen.

An diesem Abend wurden auch Alberta Rogner für 46 Jahre Chorgesang und Maria Freundorfer, die dem Kirchenchor seit 63 Jahren die Treue hielt, geehrt und verabschiedet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.