"Young Chinese Dogs" in der Alten Mälzerei

"Young Chinese Dogs" sind aus der Indie-Folk-Pop-Szene nicht mehr wegzudenken und das Trio mischt mittlerweile ganz Europa auf. Akustische Gitarren, Ukulele, Tamburin und Kinderklavier lassen das ganze mal nach Singer-Songwriter und mal mehr nach Rock 'n' Roll klingen. Mal ruppig, mal verspielt, mal verträumt aber immer mit vollem Herzblut. Am Dienstag, 18. November, um 20.30 Uhr kommen sie ins Kulturzentrum Alte Mälzerei in Regensburg. Mit dabei sind auch "Cat Stash", die sich längst aus der "Geheimtipp-Ecke" herausgespielt haben. Ihre Songs liegen irgendwo zwischen der Melancholie und der Sperrigkeit alter Indie-Helden wie Yo La Tengo. Karten für das Konzert in der Alten Mälze gibt es beim NT/AZ-Ticketservice sowie auf www.nt-ticket.de. Bild: hfz/Alexander Hackinger
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.