Zahl der Mitglieder leicht rückläufig

Einen leichten Rückgang bei den Mitgliedern verzeichnete Kreisvorsitzender Josef Kohl. Die Zahl sank um 19 auf 721. Einen Höhepunkt setzte nach seinen Worten die Fahrt zum 99. Deutschen Katholikentag nach Regensburg. Die Gründung der KAB vor 165 Jahren rückte mit einem Gottesdienst in der Basilika Sankt Emmeram in den Mittelpunkt.

Im Rückblick auf 2014 sprach Josef Kohl die beiden Sitzungen der Kreisverbandsleitung und die von der Immenreuther KAB ausgerichteten Rosenkranzfeier mit Lichterprozession auf den Armesberg an. Kreispräses Johann Riedl feierte in Neusorg 70. Geburtstag, und beim Bildungstag in Kemnath referierte Hauptmann Jürgen Gmeiner über seine Erfahrung beim Bundeswehreinsatz in Afghanistan und die Militärseelsorge allgemein.

Dank sprach Kohl allen Mitgliedern für die konstruktive Zusammenarbeit aus. Alois Melzner öffnete das Kassenbuch. Er erwirtschaftete einen leichten Überschuss. Oskar Heinl und Martin Doleschal hatten es geprüft. Sie fanden nur lobende Worte.Eine Ausstellung vom 25. September bis 2. Oktober im Neusorger Rathaus schenkt der Kernfrage der Daseinsvorsorge (Rente) ihre Aufmerksamkeit. Die Ausstellung eröffnet ein Impulsreferat.

Professor Dr. theol. Josef Spindelböck, Dozent für Ethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Diözese St. Pölten, referiert beim Bildungstag am 7. November in Pfarrheim Brand über "Berufung und Mission der Familie in der Kirche und der heutigen Welt".

Die Rosenkranzfeier auf dem Armesberg am 5. Oktober richtet der Ortsverband Kemnath aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.