Zahlen und Fakten zur Bayernrundfahrt

Der Startschuss der Bayern-Rundfahrt mit 19 Teams (126 Radprofis) erfolgt am Mittwoch, 13. Mai, 10.30 Uhr in Regensburg. Über die Zielorte Waldsassen, Selb und Ebern sowie dem Einzelzeitfahren in Haßfurt geht es bis Sonntag in Richtung Nürnberg.

Bereits zum dritten Mal nacheinander findet in der fränkischen Metropole das große Finale statt, diesmal auf Höhe der Nürnberger Oper. Insgesamt legen die Fahrer 830,6 Kilometer, davon 26 Kilometer im Einzelzeitfahren zurück.

Die 5 Etappen

13. Mai: Regensburg - Waldsassen, 221,3 Kilometer

14. Mai: Waldsassen - Selb, 179,5 km

15. Mai: Selb - Ebern, 205,9 km

16. Mai: Haßfurt, Einzelzeitfahren, 26,1 km

17. Mai: Haßfurt - Nürnberg, 197,8 km

Als Favoriten bei der Rundfahrt gelten der Deutsche Dominik Nerz (Bora Argon 18) und Stundenweltrekordler Alex Dowsett vom spanischen Rennstall Movistar. Die Entscheidung um den Gesamtsieg fällt voraussichtlich beim 26 Kilometer langen Zeitfahren. Mit dabei ist auch John Degenkolb. Der 26 Jahre alte Sprinter aus dem Team Giant-Alpecin gewann im Frühjahr die Klassiker Mailand-San Remo und Paris-Roubaix und zählt auch bei der Bayern-Rundfahrt mit ihrem überwiegend flachen Profil zu den heißesten Kandidaten für Tageserfolge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.