Zauberhafter Markt

Wem es zu kalt wurde, der konnte sich in geselliger Runde in der Johannihütte aufwärmen. Bilder: mab (2)
Lokales
Deutschland und die Welt
19.11.2014
8
0

Was sich viele größere Ortschaften wünschen, hat eine kleine Dorfgemeinschaft unter dem Hut eines Traditionsvereines geschafft: Der Johanniverein stellte einen heimeligen Adventsmarkt auf die Beine. Er wurde zum Besuchermagnet.

Schwarzach/Weiding. (mab) Der Johanniverein, dem Mitglieder der Ortschaften Richt, Dietstätt und Weiding angehören, hatte zu einem Hüttenzauber bei der Johannihütte eingeladen. Zu Hunderten kamen die Besucher bis weit über die Gemeindegrenzen hinaus.

Bastel- und Strickwaren, handgefertigte Krippen und Vogelhäuschen bis hin zu Jagdutensilien und filigranem Modeschmuck waren in den dekorierten Buden zu bekommen. Natürlich durfte der obligatorische Punsch in diversen Geschmacksvarianten und eine knusprige Bratwurstsemmel nicht fehlen. Wer an den zahlreichen beheizten Stehtischen keinen Platz fand, konnte sich im Innern der Hütte aufwärmen und dabei noch so manches zum Verkauf angebotene Bastelstück als originelles Weihnachtsgeschenk erstehen. Mit einer eigens verpflichteten Künstlerin wurden die beginnenden nächtlichen Stunden mit einer Feuershow eingeläutet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401264)November 2014 (8196)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.