Zaun fängt Fußbälle ab: Mehr Sicherheit für junge Kicker und Autofahrer

Zaun fängt Fußbälle ab: Mehr Sicherheit für junge Kicker und Autofahrer (rn) Ein Herz für Kinder und Jugendliche bewiesen Werner Hahn (Mitte) und Apotheker Hubert Schug (links). Sie übernahmen die Kosten in Höhe von ungefähr 2000 Euro für einen 90 Meter langen Gitterzaun auf dem SCE-Gelände. Nahezu täglich trainieren auf dem B-Platz Schüler- und Jugendmannschaften. Der Zaun verhindert nun, dass Bälle in de Sommerleitenweg rollen. Die Vorarbeit leistete der Maschinenring: Er bohrte die Löcher für die St
Ein Herz für Kinder und Jugendliche bewiesen Werner Hahn (Mitte) und Apotheker Hubert Schug (links). Sie übernahmen die Kosten in Höhe von ungefähr 2000 Euro für einen 90 Meter langen Gitterzaun auf dem SCE-Gelände. Nahezu täglich trainieren auf dem B-Platz Schüler- und Jugendmannschaften. Der Zaun verhindert nun, dass Bälle in de Sommerleitenweg rollen. Die Vorarbeit leistete der Maschinenring: Er bohrte die Löcher für die Stützpfähle. Für die weiteren Arbeiten und das Anbringen der Gitterelemente engagierten sich Vorsitzender Matthias Haberberger (rechts) sowie die Monteure Richard Burger, Peter Preiwisch und Hermann Schüller. Im Frühjahr soll der Rasenstreifen zwischen Zaun und Straße noch durch kleine Sträucher optisch aufgewertet werden. Bild: rn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.