Zehn Jahre ohne TÜV-Papperl
Polizeibericht

Neualbenreuth. Da staunten die Polizeibeamten nicht schlecht, als sie am Ostermontag einen Pkw-Anhänger kontrollierten. Die Prüfplakette für die TÜV-Hauptuntersuchung zeigte nämlich 03/05.

Demnach hätte der Anhänger bereits vor mehr als 10 Jahren, eben im März 2005, zur Untersuchung vorgeführt werden müssen. Warum der Halter dieser Verpflichtung nicht nachgekommen ist, ist nicht bekannt.

Damit er den Termin aber nicht noch einmal verstreichen lässt, wurde ihm nun eine Frist durch die Polizei festgesetzt. Außerdem sind ein Bußgeld und ein Punkt in "Flensburg" fällig.

Unter Drogen am Steuer

Waldsassen. (bz) Zu Fuß ihren Weg fortsetzen mussten drei junge Burschen aus Tschechien. Das Trio wurde am Sonntagnachmittag kontrolliert. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um Rauschgiftkonsumenten handelte. Der Fahrer gab zu, erst kurz zuvor Drogen genommen zu haben. Ein Test bestätigte diese Angabe auch. Da war dann eine Blutentnahme im Krankenhaus unerlässlich. Nach der Anzeigenaufnahme mussten die Drei ihr Auto stehen lassen, da keiner mehr wegen des Drogenkonsums weiterfahren konnte.

Termine Verstorbener gedenken

Tirschenreuth. Ehrenamtliche Mitarbeiter des Hospizdienstes des Kreis-Caritasverbandes haben im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Sterbende und deren Angehörige im gesamten Landkreis auf der letzten irdischen Wegstrecke begleitet.

Der Hospizdienst möchte in besonderer Weise an die Verstorbenen erinnern und lädt deshalb zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst am Dienstag, 14. April, um 19 Uhr ins Caritas-Altenheim "St.Marien" in Erbendorf ein. Die musikalische Gestaltung übernimmt das "Neualbenreuther Zwio".
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.