Zeitgeschichte

Weiden: Eine Stadt mit Vergangenheit

Weiden um 1700. Repro: Weigl
Wie hat Weiden früher einmal ausgesehen? Unvorstellbar, dass sich eine Stadtmauer um nur wenige Häuser schlängelte, ein Weiher dort plätscherte, wo jetzt die Firma Witt ihren Sitz hat und viele Türme das Stadtbild prägten. Von diesem Weiden ist nicht mehr viel übrig. Bernhard Weigl aus Mantel hat sich deshalb die Mühe gemacht, alles genau zu recherchieren und in einem 3-D-Film festzuhalten. Er will die Vergangenheit seiner Heimat kennen und zeigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.