Zeitzeugen zum Fall des Eiserner Vorhangs

Das Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Regensburg möchte mit einem Zeitzeugengespräch an den Fall des "Eisernen Vorhangs" erinnern. Vor 25 Jahren ist dieses denkwürdige Ereignis eingetreten. Zeitzeugen, die die Situation um den "Eisernen Vorhang" sehr gut kennen, berichten an diesem Abend, wie sie diese Tage und Wochen erlebt haben. Es werden dazu Dominik Kardinal Duka aus Prag, Egid Hofmann aus Neukirchen b. Hl. Blut sowie Haymo Richter aus Bad Kötzting berichten.

Der Abend findet am Dienstag, 18. November in Schönsee statt. Beginn ist um 18 Uhr mit einer Pontifikalvesper in der Pfarrkirche Schönsee mit Kardinal Duka und Bischof Dr. Rudolf Voderholzer. Um 19 Uhr findet das Zeitzeugengespräch im Centrum Bavaria Bohemia statt. Es ergeht Einladung an alle Pfarrangehörigen und Interessierten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.