ZF begrüßt neue Auszubildende und duale Studenten
Kreativität fördern

Deutschlandweit gehen bei ZF jährlich rund 7000 Bewerbungen ein. Am Standort Auerbach waren es für den Ausbildungsjahrgang 2015 rund 300. 22 junge Leute haben einen Platz ergattert. Im Bild sind die Neulinge mit Paten und Ausbildern zu sehen. Bild: hfz
Der Technologiekonzern ZF bietet in Deutschland nach eigener Aussage Jahr für Jahr rund 500 jungen Leuten einen Ausbildungsplatz. 22 davon haben jetzt am Standort Auerbach angefangen.

Einer ZF-Pressemitteilung zufolge sind 19 von ihnen angehende Elektroniker, Fachinformatiker, Industriekaufleute, Mechatroniker, Verfahrens- oder Werkzeugmechaniker. Drei verbinden in einem dualen Studium der Elektrotechnik die Theorie, die an der Hochschule gelehrt wird, mit der Praxiserfahrung im Werk in Auerbach.

Um den Auszubildenden den Einstieg zu erleichtern und den Teamgedanken zu stärken, stehen die ersten fünf Tage im Zeichen des Kennenlernens. Dabei geht es einerseits um das Unternehmen und organisatorische Fragen. Zum anderen gehören zum Programm aber auch ein Erste-Hilfe-Kurs und ein Seminar über die Etikette in der heutigen Arbeitswelt.

"Wir fördern von Beginn an Verantwortung, Kreativität und den Zusammenhalt unserer Mitarbeiter. Denn verantwortungsbewusste und kreative Mitarbeiter sind das Erfolgsgeheimnis eines Unternehmens mit ehrgeizigen Zielen", werden die Ausbilder Florian Gradl und Markus Gnahn zitiert. Als Besonderheit bei ZF erwähnen sie das Azubi-Projekt: Während ihres zweiten Lehrjahres schließen sie sich zu einem Team zusammen, das wie ein eigenständiges Unternehmen handelt und alle erforderlichen Prozesse selbst in die Hand nimmt - von der Idee über die Entwicklung und Produktion bis zur theoretischen Vermarktung.

Die mehrmonatige Projektarbeit zielt darauf ab, der Geschäftsleitung am Ende ein innovatives Produkt vorzustellen. Heraus kamen in den vergangenen Jahren zum Beispiel digitale Wortuhren, LED-Schachspiele, MP3-Jukeboxen oder elektronische Brettspiele mit Kartenlesegeräten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.