Ziegler springt 16,17 Meter

Regensburg. Gerade einmal eine Woche ist der deutsche Meister im Dreisprung, Manuel Ziegler (LG Telis Finanz Regensburg), wieder in den USA, wo er sein Masterstudium an der Uni Virginia Tech angeht, da hat er am zurückliegenden Freitag in Blacksburg schon den ersten Wettkampf absolviert. Es war ein Test aus verkürztem Anlauf, auch am Brett gab es noch Reserven.

Dennoch kam mit 16,17 Metern die zweitbeste Leistung heraus, die jemals ein Student der Virginia Tech abgeliefert hat. Dies bedeutete zugleich Jahresbestleistung in Deutschland in einer Disziplin, die im letzten Jahr unterm Hallendach überhaupt keinen 16-Meter-Sprung zustande brachte . "Ich werde die kommenden drei Wochen noch als Eingewöhnungszeit nutzen, bevor ich dann meinen ersten ernsthaften Wettkampf bestreiten werde", erklärte er.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.