Zinnbauer übernimmt U23

Trainer Josef Zinnbauer wird in der kommenden Saison wieder die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV übernehmen. Der am 22. März als Chefcoach des norddeutschen Bundesligisten freigestellte Fußball-Lehrer einigte sich mit Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer sowie den Direktoren Peter Knäbel und Bernhard Peters darauf, seinen bis 2016 laufenden Vertrag zu erfüllen. Das teilte der HSV am Sonntag mit.

"Es hat Anfragen aus dem Ausland und aus der 2. Liga in Deutschland gegeben. Natürlich fängt man da mal an, zu überlegen. Doch ich habe gemerkt, was für eine Familie der HSV ist", begründete Zinnbauer seine Entscheidung, in Hamburg zu bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hamburg (1951)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.