Zoigl-Geschichte

von Leuchtenberger erteilte den Neuhausern 1415 die Erlaubnis Zoigl zu brauen. Zur selben Zeit entstanden die Felsenkeller, des guten Biers Willen. Das erste Brauhaus stand in der heutigen Burgstraße 7. Nach einem Kataster von 1865 besaßen 27 Bürger das Brau- und Schankrecht. 1876 entstand in der Wurzer Straße das heutige Brauhaus, das von dem Großbrand, der fast ganz Neuhaus vernichtete, verschont blieb.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.