Zu Gast bei BePo und Hochschule
Tipps und Termine

Sulzbach-Rosenberg. (ge) 25 Jahre Bereitschaftspolizei-Abteilung und Beamtenfachhochschule: Am morgigen Sonntag ab 11 Uhr läuft der große Tag der offenen Tür. Auf dem Programm stehen neben Besichtigungen und Infoständen unter anderem folgende Angebote: Fahrzeugschau, Einsatztraining, Hundeführer, Selbstverteidigung, diverse Vorlesungen, Polizeihubschrauber, Segway-Fahren, Reiterstaffel, Rundfahrten im Polizeiauto, Bootsfahrten, Waffenschau, Spurensicherung, Schießen mit Laserpistole, Medizinischer Dienst und Verkehrspuppenbühne.

Es ist ein Bus-Shuttle-Verkehr eingerichtet von den Parkplätzen Gymnasium, Berufsschule, Rusam- und Bahnhofstraße, Krötensee, Dieselstraße, Aldi und dem Wiesenplatz neben dem Zubringer bei Aichazandt.

Stadtrat

Wohngebiete und Straßenbau

Sulzbach-Rosenberg. Pläne für das Umland beschäftigen den Stadtrat in seiner öffentlichen Sitzung am Dienstag, 28. Juli, um 15 Uhr im Rathaussaal. Niederricht ist gleich mit mehreren Punkten auf der Tagesordnung vertreten. Dabei geht es um eine Katasterneuvermessung, eine Änderung des im Flächennutzungsplan eingetragenen Dorf- und Gewerbegebiets sowie den Bebauungs- und Grünordnungsplan Gewerbegebiet Niederricht. Beraten wird auch über das Wohngebiet Siebeneichen-Nord.

Nachdem die Haushaltsrechnung 2014 für die Stadt und die Bürgerspitalstiftung vorliegen, steht die Feststellung von über- und außerplanmäßigen Ausgaben auf der Tagesordnung. Eine Anfrage zur Kanalbaumaßnahme Jahn-/Oberschwaigstraße in Richtung Waldbad hat die Wiederherstellung der Asphaltdecke zum Inhalt. Außerdem beschäftigt sich das Gremium mit der Neuanlage von Buswartehallen im Stadtgebiet. Anträge liegen vor zum Ersatz eines Fahrzeuges für die Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg, zur PV-Anlage auf dem Bauhofdach und zur kostenlosen Schnuppermitgliedschaft für Kinder im Alter von vier Jahren in einem Sportverein.

Polizeibericht

Ladendiebstahl zahlt sich nicht aus

Sulzbach-Rosenberg. Zunächst "gemeinsame Sache" machten bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt an der Krötenseestraße ein 28-jähriger Sulzbach-Rosenberger und dessen Begleiterin (32). Beide hatten sich am Donnerstagabend kurz vor Ladenschluss gegen 19.55 Uhr beim Diebstahl von Nahrungs- und Genussmitteln im Wert von elf Euro erwischen lassen. Bei der Überprüfung stellten Polizeibeamte fest, dass gegen beide Haftbefehle vorlagen.

Nach einem Zwischenstopp auf der Dienststelle trennten sich die Wege der beiden. Während die Frau die ausstehende Strafe von knapp 400 Euro auf den Tisch legen konnte und entlassen wurde, hatte der 28-Jährige keine Barmittel. Er musste noch am Abend die Erstfreiheitsstrafe von 64 Tagen antreten und kam in eine Justizvollzugsanstalt. Beide erwartet noch ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.