Zukunftspreisträger 2015

Schulen

Berufliches Schulzentrum Oskar-von-Miller, Außenstelle Neunburg vorm Wald: "Schule macht Naturschutz - Naturschutz macht Schule" (Pflegeprojekt am Druidenstein). Den Preis nahmen Schulleiter Ralf Bormann sowie die Lehrer Günter Dirnberger und Armin Wild entgegen.

Einzelpersonen

Jung-Landwirt Martin Prey jun. aus Niedermurach: "Ökologischer Landbau" (60 Hektar Land, 55 Milchkühe, Futter rein aus eigenem Anbau).

Firmen

Nabu-Oberflächentechnik aus Stulln: "Greenline" (chromfreie Technologie zum Behandeln von Metallen). Den Preis nahmen die Mitarbeiter Markus Schöll und Anja Fröhler in Empfang.

Die drei Preise waren jeweils mit 1000 Euro dotiert. Die achtköpfige Jury, der auch der frühere NT-Chefredakteur Hans Klemm angehörte, vergab außerdem einen Anerkennungspreis: 500 Euro gingen an die Kreisgruppe des Bund Naturschutz, die in ihrem Bildungsprogramm 14 190 Kinder mit der Umwelt in Verbindung gebracht hatte. (am)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.