Zum 40-jährigen Bestehen neuer Folder mit Übersichtskarte - Kostenlos in allen Kommunen
Naturpark auf einen Blick

wl2706naturpark.jpg
Neustadt/WN. (ms) Wer kennt die mystischen Steinsäulen von Weihersberg nebst Eichenallee und Pichlberger Höhe oder den legendären Stein der Weisen bei Tännesberg? Wie wäre es mit dem Aussichtshügel Vogelherd in Plößberg, einem Abstecher zur Linde in Münchhof nebst Bildsäule in Pauschendorf oder der Steinernen Brücke bei Unterwildenau, die an ihr Regensburger Original erinnert? Zum 40. Geburtstag hat der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald eine zentrale Übersichtskarte im Format A 2 sowie einen darauf basierenden Folder erstellt. Dieser enthält überblickartig alle wesentlich prägenden natürlichen wie kulturellen Sehenswürdigkeiten, Ziele und Besonderheiten in stilisierter Form, um so in leicht verständlicher Weise einen Eindruck über die Eigenheiten der Natur- und Kulturlandschaft zu vermitteln. Eine vergleichbare Publikation gab es bislang noch nicht. Die einheitlich gestalteten Plakate werden unter Einbeziehung der Metropolregion Nürnberg an Multiplikatoren wie Gaststätten, Schulen, Kindergärten und Bildungseinrichtungen verteilt oder in Gebäuden angebracht. Außerdem sind sie ab sofort bei allen Städten und Gemeinden sowie im Landratsamt Neustadt kostenlos, auch in größeren Stückzahlen, erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.