Zum 600. gemütlich sitzen

"Bahler"-Wirt Thomas Witt, "Lingl"-Wirt Klaus Witt, Albert Mark, Schreiner Josef Zeitler und Alfons Bergler (von links) packten mit an, damit die neue Einrichtung für das Stüberl im Neuhauser Brauhaus zum Auftakt des Jubiläumsjahres gerade noch fertig wurde. Bild: Schönberger
Zum 600. Geburtstag bekamen die Zoiglbrauer auch ein Geschenk. Fünf Spender hatten sich zusammengetan, um den Brauern und ihren Gästen eine neue Einrichtung für das Bräustüberl im Brauhaus zu verschaffen.

Spannung herrschte, ob die neue umlaufende Bank und die Tische rechtzeitig zum Auftakt des Geburtstagsjahres (siehe Seite 28) fertig werden. Mit vereinten Kräften, klappte es am Mittwoch. Schreiner Josef Zeitler aus Rothenbürg montierte Sitzfläche und Lehne auf die Stahlträger. Ebenso wie die Tische sind sie aus abgelagertem Ulmenholz.

Das Stüberl ist ein gemütlicher Raum, in dem an den Brautagen der Brauer während der Rastzeiten des Sudes mit Familie, Freunden und Nachbarn zusammensitzt und sich im Winter auch aufwärmt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.