Zum Bruderschaftsfest Lichterprozession durch Wolfring
Zug im Kerzenschein

Die Wolfringer feierten das Bruderschaftsfest (hinten, von links): Pfarrer Michael Hoch, Pfarrer Johann Schächtl, Christa Geck, Siegfried Bauer und Marianne Breitschaft. Bild: nib
Ein besonderes Ereignis ist in Wolfring das Bruderschaftsfest. Mit einem Festgottesdienst am Morgen und einer Andacht mit Lichterprozession am Abend wurde dieser Tag gefeiert.

Bei der Messe in der voll besetzten St.-Michael-Kirche begann die Feier. "Gott die Ehre erweisen" lautete das Thema der Festpredigt von Ruhestandspfarrer Johann Schächtl, der gemeinsam mit Pfarrer Michael Hoch den vom Kirchenchor festlich gestalteten Gottesdienst zelebrierte. Ein Frühschoppen im Jugendheim schloss sich an.

Die Andacht am Abend stand im Zeichen der Ehrung langjähriger Mitglieder und der Neuaufnahmen. Neun Mitglieder (Siegfried Bauer, Rita Braun, Marianne Breitschaft, Christa Geck, Ida Kiener, Josef Lobinger, Rosemarie Lobinger, Elisabeth Lobinger und Inge Kurz) konnten auf 50 Jahre bei der Bruderschaft zurückblicken. Fünf junge Christen (Emilia Langer, Leonie Plank, Kilian Plank, Selina Held und Carina Scharf) traten ihr bei.

Den Abschluss bildete die Lichterprozession, bei der das Allerheiligste durch die Straßen Wolfrings getragen wurde. Die Häuser waren mit beeindruckenden Fensterbildern und Fahnen geschmückt, mitgeführte Kerzen und Fackeln erhellten die Prozession.

Mit dem Segen und dem "Großer Gott wir loben dich", das die Jugendblaskapelle Fensterbach spielte, endete das Bruderschaftsfest. Der Dank von Pfarrer Hoch galt den vielen Helfern, die für ein schönes Fest gesorgt hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfring (963)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.