Zum Finale gegen Großwallstadt

Die Helmut-Ott-Halle in Auerbach tobt, wenn die Mannschaft des SV 08 wieder in der 3. Liga spielt. Bild: Ziegler

Noch ist das alte Spieljahr nicht zu Ende, wirft das neue seine Schatten voraus. Kurz nachdem der Deutsche Handballbund die neue Staffeleinteilung für die 3. Liga verkündet hat, legte er einen vorläufigen Spielplan für die Saison 2015/16 vor.

Demnach startet und endet die Runde für den SV 08 Auerbach mit einem Heimspiel. Der erste Gast in der Helmut-Ott-Halle wird der HSC Bad Neustadt sein, gefolgt vom ersten Auswärtsspiel in Rödelsee. Zum Abschluss der Saison empfangen die Oberpfälzer den TV Großwallstadt (siehe Spielplan). Für den SV 08 Auerbach ist es inzwischen schon fast zur Tradition geworden, die Runde mit einem Heimspiel zu beginnen und auch zu beenden.

Diesmal empfangen die Oberpfälzer mit dem HSC Bad Neustadt zunächst einen alten Bekannten, gegen den man bereits in den ersten beiden Drittligajahren antreten durfte. Auch die zweite Partie beschert dem SV 08 ein bayerisches Derby, muss man doch zum TSV Rödelsee, mit dem man bereits zu Landesligazeiten die Klingen kreuzte. Gegen die Unterfranken, die in der vergangenen Saison noch der Südstaffel zugeteilt waren und dort zum zweiten Mal hintereinander den Klassenerhalt knapp schafften, haben die Wannenmacher-Schützlinge noch eine Rechnung aus der Saison 2013/14 offen, denn die bittere Heimniederlage gegen den TSV war mitentscheidend für den Abstieg aus der 3. Liga.

Den Abschluss der jeweiligen Halbrunde bilden die Spiele gegen den siebenmaligen deutschen Meister TV Großwallstadt, zunächst in Aschaffenburg und am 30. April 2016 um 19 Uhr (alle Spiele zeitgleich) in der Helmut-Ott-Halle.

Trainer Tobias Wannenmacher kündigte zusammen mit Manager Peter Hackenberg und den Verantwortlichen des Vereins an, man werde in Kürze zwei Neuzugänge für die kommende Saison vorstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.