Zum Gratulieren ins BRK-Seniorenheim: Gertraud Held 85 Jahre

Zum Gratulieren ins BRK-Seniorenheim: Gertraud Held 85 Jahre (rn) Garteln war viele Jahre ihre Lieblingsbeschäftigung, dieser nachzugehen ist leider nicht mehr möglich: Im BRK-Seniorenheim beging Gertraud Held, geborene Hörl, ihren 85. Geburtstag. Zu den Gratulanten gehörten neben Sohn Günther (rechts) und weiteren Familienangehörigen auch Pflegedienstleiterin Gabi Lohner (vorne, rechts), das Betreuungspersonal und Bürgermeister Peter Lehr (links). Seit Dezember 2013 wohnt die Jubilarin in der Einricht
Garteln war viele Jahre ihre Lieblingsbeschäftigung, dieser nachzugehen ist leider nicht mehr möglich: Im BRK-Seniorenheim beging Gertraud Held, geborene Hörl, ihren 85. Geburtstag. Zu den Gratulanten gehörten neben Sohn Günther (rechts) und weiteren Familienangehörigen auch Pflegedienstleiterin Gabi Lohner (vorne, rechts), das Betreuungspersonal und Bürgermeister Peter Lehr (links). Seit Dezember 2013 wohnt die Jubilarin in der Einrichtung, wo sie ein angenehmes und liebes Verhältnis zu ihren Mitbewohnern pflegt. In ihrem Geburtsort Tremmersdorf wuchs sie mit neun Geschwistern auf und besuchte auch die Volksschule. Danach war sie zunächst in Münchsreuth in der Landwirtschaft tätig. Es folgten Arbeitsstellen in der Brauerei Rohrer und der Christbaumfabrik, ehe Gertraud Held in den 1970er Jahren längere Zeit als Raumpflegerin in der Volksschule tätig war. Nach der Hochzeit mit Josef Held 1957 verbrachte sie die nächsten 56 Jahre ihres Lebens in Apfelbach. Bild: rn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.