Zum Kreis

Nach der Wahlen informierte Kreisrat Stephan Oetzinger bei der Pressather Frauen-Union über die Landkreispolitik. "Die Arbeit lässt sich gut an", lobte der Manteler vor allem die Zusammenarbeit mit der SPD im Kreisrat.

Ausführlich ging Oetzinger dann auch auf den Haushalt 2015 ein. Es seien Investitionen von 11 Millionen Euro vorgesehen. Die Konsolidierung des Haushaltes und der Schuldenabbau haben aber Vorrang. Zur interkommunalen Zusammenarbeit mit der Stadt Weiden meinte er, dass der Landkreis nicht "für die Musik auf einem sinkenden Schiff" zahlen werde. (is)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.