Zum Musical in die Kulturhauptstadt
Volkshochschule

Kirchenthumbach. (mül) Die Volkshochschule lädt unter Leitung von Dr. Werner Brunner und Adolf Mückl am Sonntag, 11. Oktober, ein zum Besuch des Musicals "Sugar - Manche mögen's heiß" im modernen Neuen Theater Pilsen, das erst im September 2014 eröffnet wurde. Das Musical basiert auf der Filmkomödie "Some like it hot" von Billy Wilder und verspricht mit einer kurzweiligen Handlung und schmissigen Songs alles, was ein Musicalfreund erwartet.

Auf der Anreise wird das Kloster Kladrau (Kladruby) mit seiner berühmten Basilika Mariä Himmelfahrt, dem drittgrößten Kirchengebäude Böhmens, besichtigt. Das Kloster wurde vor genau 900 Jahren vom schwäbischen Kloster Zwiefalten aus gegründet. In Pilsen, der Kulturhauptstadt Europas 2015, ist Zeit für einen (auf Wunsch auch geführten) Spaziergang durch die Altstadt und zum Kaffeetrinken. Vor der Aufführung, die um 19 Uhr beginnt, kann ab 16.30 Uhr, im Restaurant "U Salzmannu", der ältesten Bierstube Pilsen, das Abendessen eingenommen werden.

Der Reisepreis beläuft sich (je nach Teilnehmerzahl) auf 45 bis 50 Euro inklusive Eintrittskarte für das Musical und Kloster Kladrau (Ermäßigung mit Schwerbehindertenausweis auf Anfrage). Abfahrt in Kirchenthumbach ist um 10 Uhr; Zusteigemöglichkeiten bestehen in Eschenbach, Grafenwöhr, Pressath und Weiden. Anmeldung: Telefon 09647/387, E-Mail a-mueckl@t-online.de

VHS startet mit Sibyllenbad-Fahrten

Eschenbach. Am Montag, 7. September, nimmt die Volkshochschule ihre monatlichen Wellness-Fahrten ins Sibyllenbad wieder auf. Während des zweieinhalbstündigen Besuches im Thermalbad kann ohne Mehrkosten an der Wassergymnastik teilgenommen werden. Danach wird in einer der Gastwirtschaften im Stiftland zur Brotzeit eingekehrt.

Die Abfahrtszeiten: Apfelbach 12 Uhr, Eschenbach 12.10 Uhr, Grafenwöhr 12.20 Uhr, Pressath 12.30 Uhr und Schwarzenbach 12.40 Uhr (jeweils an den bekannten Haltestellen); Rückkehr zwischen 19 und 20 Uhr. Für die Fahrt am 7. September sind noch einige Plätze frei. Anmeldung: Ingrid Uhl, Telefon 09645/560. Die bereits vorliegenden Anmeldungen werden berücksichtigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.