Zum Skilanglauf nach Tschechien
Volkshochschule

Eschenbach/Kirchenthumbach. (mül) Die VHS Eschenbach lädt zum Skilanglauf-Wochenende vom 19. bis 21. Februar 2016 ins tschechische Erzgebirge ein. Die Leitung haben Adolf Mückl und Caroline Sobirey.

Das Hochplateau auf dem Erzgebirgskamm im tschechischen Bozí Dar (Gottesgab) ist ein Eldorado für Skilangläufer. Die breiten, gut ausgeschilderten und professionell gespurten Loipen mit einer Gesamtlänge von rund 80 Kilometern eignen sich sowohl für sportliche als auch für weniger sportliche Langläufer - und ebenso hervorragend zum Skaten. Hinzu kommen mit ungefähr 65 Kilometern die benachbarten Loipen des Skilanglaufzentrums Oberwiesenthal. Sie können bei Bedarf zum Teil sogar beschneit werden.

Aufgrund der Lage auf etwa 1000 Metern ist weitgehende Schneesicherheit bis März gewährleistet. Partner oder Kinder, die keine Skilangläufer sind, können im Skigebiet Klinovec (Keilberg) dem Alpinsport nachgehen. Beschneite Pisten und moderne Liftanlagen versprechen bei günstigen Skipasspreisen wahres Schneevergnügen.

Die Unterbringung erfolgt in einem Drei-Sterne-Hotel mit kleiner Wellness-Oase. Die Anreise erfolgt auf vielfachen Wunsch hin mit eigenem Pkw. Wegen der Reservierung im Hotel ist die Anmeldung unter Telefon 09647/387 oder 09645/8283 schon jetzt erforderlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.