Zum Wohlfühlen

"Warum geht man vom Gefühl her nicht gerne zur Burg hinunter?", fragte Architekt Markus Götz in die Runde. Die Antwort gab er mit einem wenig einladenden Foto des Burgareals. Löcher im Asphalt und Peitschenmasten als Beleuchtung machten die Sache nicht besser. "Die Burg mit dem Museum ist ein Aushängesschild", sagte er. Der Zugang zur Burg müsse freundlicher gestaltet werden. Er schlägt unter anderem andere Lampen und mehr Grünflächen vor. (mic)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.