Zur Bezirksliga
Relegation

TSV Konnersreuth - TSV St. Johannis Bayreuth am Sonntag, 7. Juni, um 16 Uhr im Fichtelgebirgsstadion in Wunsiedel

Verlierer ist Kreisligist, Sieger trifft auf Freilos-Inhaber TuS Schauenstein (Ort und Zeit offen)

Zur Kreisliga

FC Nagel - SF Kondrau am Sonntag, 7. Juni, um 13.30 Uhr beim ZV Thierstein

Verlierer ist Kreisklassist, Sieger trifft auf den SC Mähring (Ort und Zeit offen)

Zur Kreisklasse

FC Gefrees II - ATV Höchstädt am Sonntag, 7. Juni, um 14 Uhr beim FC Stammbach

SV Steinmühle II - SV Leutendorf am Sonntag, 7. Juni, um 18 Uhr beim VfB Arzberg

Die beiden Verlierer sind A-Klassisten. Die Sieger spielen weiter.

Fußball

Scheidler trainiert DJK Irchenrieth

Irchenrieth. Prominenter Neuzugang in Doppelfunktion: Benjamin Scheidler agiert ab der kommenden Saison als Spielertrainer beim Kreisligisten DJK Irchenrieth. Nachdem der bisherige Spielertrainer Markus Schreiner nach einem Jahr, in dem er mit dem Team nach dem Aufstieg den Klassenerhalt schaffte, dem Verein mitgeteilt hat, dass er für die kommende Saison nicht mehr zur Verfügung steht, galt es für die DJK zu handeln.

Dabei hat man mit Bayernliga-Spieler Benjamin Scheidler einen dicken Fisch an Land gezogen. Der 31-jährige Weidener, Eigengewächs der SpVgg Weiden, spielte lange Jahr am Wasserwerk bis in der Bayernliga. Im Winter wechselte er zum Bayernligisten DJK Ammerthal, der nun in die Landesliga absteigt. "Nach den bisher positiven Gesprächen mit Scheidler und dessen bekannter Klasse als Fußballer sind wir sicher, einen guten Griff gemacht zu haben", ist DJK-Abteilungsleiter Stefan Hoch überzeugt. "Dass ein Bayernliga-Spieler der Kreisliga guttut, ist ohne Zweifel."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.