Zur Bundeswehr

Die Veränderungen bei der Bundeswehr gehen weiter, erklärte Herbert Marx bei der Versammlung. Immer mehr Bundeswehrdienstleistungszentren werden geschlossen. Im April 2014 ging in Amberg Dienststellenleiter Gerhard Bittner in den Ruhestand, einen Nachfolger gebe es bis heute nicht. Positiv sei eine andere Entwicklung: "Im Moment sind wir in der glücklichen Lage, befristet Beschäftigten unbefristete Stellen vermitteln zu können." Kürzungen um zirka 20 Prozent werde es bundesweit wohl beim Fuhrparkservice geben. Im Frühjahr 2014 gab es eine Besprechung zum Verpflegungs- und Betreuungskonzept in Grafenwöhr. Dabei ging es auch um den Umbau der Küche im Camp Normandie und die Dienstpostenausstattung. "Den neuen Organisation- und Dienstpostenplan erwarten wir in den nächsten Wochen. Wir dürfen froh sein, wenn er dem alten entspricht", so Marx.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.