Zur Feuerwehr
Ferienprogramm

Erbendorf. (njn) "Kinder spielen Feuerwehr." Unter diesem Motto lädt die örtliche Feuerwehr im Rahmen des Ferienprogramms alle Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren am Donnerstag, 6. August, um 18 Uhr ins Feuerwehrhaus in der Bräugasse ein. Anmeldung in der Tourist-Info, Telefon 09682/9210-22.

Stadtrat Wohnen statt spielen

Erbendorf. (njn) Aus der Grünfläche mit Kinderspielplatz in der Windischkapellenstraße soll ein Wohngebiet werden. Einer entsprechenden Änderung des Flächennutzungsplans stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung gegen drei SPD-Stimmen zu.Wie Bürgermeister Hans Donko ausführte, sei im Zuge des Neubaus des Kur- und Radwegs an der Zufahrt zur Herrnmühle ein neuer Kinderspielplatz angelegt. "Seither wird das Areal an der Windischkapellenstraße nur sehr gering in Anspruch genommen." Des Weiteren sei der Bauunterhalt wegen der großen Fläche für die Stadt aufwendig.

Aus städtebaulicher Sicht beabsichtigt deshalb die Kommune, die bisher als Grünfläche mit Kinderspielplatz ausgewiesene Fläche mit einer Wohnbebauung nach zu verdichten. "Aufgrund der attraktiven Lage zum Stadtkern soll die Fläche mit einer Größe von rund 2100 Quadratmetern zu einem innenstadtnahen Wohngrundstück weiterentwickelt werden", so Donko.

"Es ist sinnvoll, diese Grünfläche aufzulösen und zum Wohnungsbau zu verwenden", stellte CSU-Fraktionssprecher Johannes Reger fest. Spielmöglichkeiten seien für diesen Bereich in nächster Nähe am neuen Kinderspielplatz am Kur- und Radweg zu finden.

Diese Ansicht vertrat aber nicht Stadtrat Reinhold Kastner (SPD). Zwar sei nach seiner Meinung ein neues Angebot für Wohnraum immer gut, doch werde der Spielplatz in der Windischkapellenstraße immer noch genutzt. "Im Gegensatz zum Spielplatz am Kur- und Radweg haben Kinder auf der weiten Fläche Auslauf und der Verkehr ist nicht so dicht dran", stellte er fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.