Zur Person

Johann Nickl kam 1939 in Neustadt als Sohn eines Hohlglasfeinschleifers zur Welt. Er selbst hat bei F.X. Nachtmann diesen Beruf gelernt und ist später zur Polizei gewechselt. Dort arbeitete er von 1971 bis 2003 in Weiden als Angestellter. Heute wohnt er mit seiner Frau Monika in der Störnsteiner Straße. Die beiden haben einen Sohn und eine Tochter. Sohn Markus ist als KAB-Diözesansekretär bekannt. (phs)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.