Zur Person

Dr. Klaus Steger ist in Sulzbach-Rosenberg geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur am Gymnasium Sulzbach-Rosenberg studierte er in Regensburg Biologie und Chemie. Nach der Promotion am Institut für Anatomie war er vier Jahre lang in Halle/Saale tätig, dann wechselte er an die Justus-Liebig-Universität nach Gießen, wo er sich für Anatomie und Zellbiologie habilitierte. Seit sechs Jahren hat er eine Forschungsprofessur für molekulare Andrologie inne.

Seit langem ist er bestrebt, die Ergebnisse seiner Forschung einem breiten Interessentenkreis zugänglich zu machen. Prof. Steger arbeitet während der Woche in Gießen, am Wochenende lebt er in seinem Elternhaus in Rosenberg. (cog)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.