Zur Person

Wolf-Rüdiger Franz

(af) Treffend bei der Spielanalyse, pointiert im Ausdruck: Von 1973 bis 2005 begleitete Wolf-Rüdiger Franz 32 Jahre lang den sportlichen Werdegang der SpVgg Weiden als Berichterstatter unserer Zeitung. Glanzvolle Bayernliga-Spielzeiten und tolle Derbys, wie beispielsweise gegen den FC Amberg, brachte er unseren Lesern ebenso näher wie schlimme Abstürze bis hinunter in die Bezirksliga. 20 Trainer kamen und gingen, nur einer blieb: "wf", wie sein Kürzel, das für tiefgründige Qualität stand, lautete.

Nach rund 1300 Spielberichten und ebenso vielen Vorschauen machte er vor neun Jahren einen Schnitt und verabschiedete sich von der "Schreibe". Das Interesse, was sich am Wasserwerk abspielt, hat er jedoch nie verloren. Fast bei jedem Heimspiel ist der 73-Jährige vor Ort, um den Schwarz-Blauen die Daumen zu drücken. "8 Euro auf der Rentnertribüne, das ist machbar und mein bescheidener Beitrag für die Vereinsfinanzen", sagt Franz.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)SpVgg SV Weiden (3796)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.