Zutaten:
Rezept für helle Grundsoße

30 Gramm Butter oder zwei Esslöffel Öl, zwei Esslöffel Mehl, halber Liter Gemüsebrühe (abgekühlt), etwas weißer Pfeffer, Muskat und Salz.

Zubereitung: Butter in einem Topf schmelzen oder Öl erhitzen, Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Das Mehl sollte keine Farbe bekommen, sonst wird es eine dunkle Soße! Mit etwas abgekühlter Brühe ablöschen, dabei mit dem Schneebesen kräftig rühren. Flüssigkeit nach und nach einrühren. Kurz köcheln lassen (etwa zehn Minuten). Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Helle Soße kann abgewandelt werden, zum Beispiel durch Zugabe von Senf, Rahm, Kräuter oder Weißwein. Helle Soße ist die Grundlage der regionalen deutschen Küche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.