Zwanzig Jugendliche aus Schwend und Poppberg bestehen Prüfungen
Schlauer Feuerwehrnachwuchs

Lauter fröhliche Gesichter gab es bei der Feuerwehr nach bestandener Prüfung. Mit im Bild Kreisbrandmeister Helmut Neidel (Dritter von links) und Bürgermeisterin Brigitte Bachmann (Siebte von links). Bilder: sis
Zwanzig Jugendliche aus dem Feuerwehrbereich Schwend und Poppberg waren zum Wissenstest in den Räumen der Feuerwehr Schwend angetreten, um ihr Erlerntes unter Beweis zu stellen.

Siebzehn Jugendliche aus Schwend und drei aus Poppberg wurden an einigen Abenden von ihren Ausbildern Conny Wedel und Dominik Feigl auf den Test (Stufe eins bis drei) vorbereitet. Als Prüfer fungierten die Kreisbrandmeister Helmut Neidel und Christian Meier. Die Prüflinge mussten sich sowohl in der Organisation der Feuerwehr als auch über ihre Rechte und Pflichten auskennen und die richtigen Antworten ankreuzen.

"Wir zählen auf Euch"

Bestanden haben alle zwanzig Kandidaten. Dazu gratulierten die beiden Kreisbrandmeister sowie die Kommandanten Thomas Müller und Helmut Schlenk.

Die Birgland-Bürgermeisterin Brigitte Bachmann freute sich ebenfalls über die Leistung der Jugendlichen und bedankte sich besonders bei den beiden Ausbildern mit den Worten: "Wir zählen auf Euch". Abschließend lud das Gemeindeoberhaupt die Gruppe zu einer Brotzeit ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwend (670)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.