Zwei Eschenfeldener Vereine feiern die Weihnacht schon seit Jahren gemeinsam
Sänger und Gartler harmonieren

Vorsitzender Wolfgang Kleiber (links) dankt Heiner Hölzl für 40 Jahre Singen im Chor. Bild: bsb
Gute Traditionen wollen gepflegt werden. Das gelingt umso besser, wenn sich mehrere Vereine dabei zusammentun. Zum wiederholten Mal bewiesen das der Eschenfeldener Männergesangverein (MGV) sowie der Obst- und Gartenbauverein (OGV) in einer gemeinsamen adventlichen Stunde im Gasthof Pillhofer.

Berührungspunkte gibt es mehrere zwischen beiden Vereinen. Herausgehoben sei nur das umfangreiche Liedgut des Gesangvereins, das immer wieder die Nähe zur und die Schönheit der Natur zum Thema hat. Dabei werden vielerlei Bäume und Sträucher besungen.

Das Konzept des gemeinsamen Feierns birgt einen weiteren Vorteil: Während die singende Fraktion für die musikalische Gestaltung des Abends sorgt, hat die gärtnerische die weihnachtliche Dekoration gestaltet.

Wolfgang Kleiber als Vorsitzender des Männergesangvereins nahm im abwechslungsreichen Programm des Abends eine außergewöhnliche Ehrung vor. Heiner Hölzl aus Eschenfelden wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im MGV Eschenfelden mit Urkunde und der Ehrennadel des Fränkischen Sängerbundes ausgezeichnet. Ihm zollte Kleiber hohes Lob, hatte Hölzl zusätzlich damals drei noch sehr junge Männer überzeugen können, in diesem Verein mitzusingen. Und alle sind auch heute noch dabei.

Gemeinsam gesungene Weihnachtslieder unter der Gitarrenbegleitung von Bernhard Samberger, der derzeit auch die musikalische Leitung des Chores für den erkrankten Heinrich Heim innehat, rundeten die Feierstunde ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenfelden (560)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.