Zwei katholische Kindergärten erhalten 1000 Euro
Pfarrer spendet

Im Pfarrgarten vor dem neuen Findling überreichte Klaus-Peter Lehner (Zweiter von rechts) im Beisein von Pfarrer Sven Grillmeier (links) und Kirchenpfleger Helmut Walter (rechts) den beiden Kindergartenleiterinnen Sabine Pöllath von Sankt Franziskus (Zweite von links) und Gerlinde Grieshammer (Santa Maria) die Spende. Bild: hia
Wer Militärpfarrer Klaus-Peter Lehner kennt, weiß, dass er jede Gelegenheit nutzt, Spenden für gemeinnützige Zwecke und soziale Einrichtungen zu sammeln. So ist sein Name untrennbar mit der Bayerischen Kinderhilfe Rumänien verbunden.

Auch anlässlich seines 25-jährigen Priesterjubiläums in seiner Heimatpfarrei und Heimatkirche "Zur Heiligsten Dreifaltigkeit" nutzte Lehner die Gelegenheit, kräftig die Werbetrommel für Spenden zu rühren - dieses Mal für die katholischen Kindergärten.

In der Pfarrei hatte er 1981 seine Primiz gefeiert, und dort vor knapp zwei Wochen mit der Pfarrgemeinde anlässlich des Vierteljahrhunderts Seelsorger ein lateinisches Hochamt gefeiert. Bei dieser Gelegenheit stellte der Militärseelsorger die beiden Kindergärten Sankt Franziskus und Santa Maria in den Fokus seines Spendenaufrufs.

Die Kinder der Einrichtungen hatten ihn mit Gedichten, Liedern und selbstgemalten Bildern überrascht. "Viel Freude, Glück und ein langes Leben möge Gott dir künftig geben", war unter anderem ihr Wunsch.

Am Ende kam aus den Spenden für Essen und Trinken sowie der Gemeindemitglieder und Ehrengäste ein stattlicher Betrag zusammen. Diesen stockte der Jubilar auf 1000 Euro auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenlaibach (683)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.