Zwei Siege zum Auftakt

Die Faustballerinnen der TSG Mantel-Weiherhammer haben einen optimalen Saisonauftakt verbucht. In Üchtelhausen gelangen zwei Siege. Bild: hfz

Die Faustball-Damen der TSG Mantel/Weiherhammer sind erfolgreich in die Landesliga-Saison gestartet. Beim Spieltag in Üchtelhausen gab es zwei Mal Grund zum Jubel.

Mantel/Weiherhammer. Die TSG traf nicht nur auf den Gastgeber DJK Üchtelhausen, sondern auch auf den TV Haibach.

Gegen Üchtelhausen kamen die TSG-Frauen gut ins Spiel und waren klar die überlegene Mannschaft. Der erste Satz ging mit 11:4-Bällen an die Gäste. Auch die nächsten beiden Sätze stellten mit 11:2 und 11:6 kein Problem dar. Mit 3:0 konnten die Nordoberpfälzerinnen die Partie für sich entscheiden.

Nach einer kurzen Pause traf man im zweiten Spiel des Tages auf Haibach. Im ersten Satz hatten die TSG-Frauen große Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden. Schnell lag man mehrere Bälle hinten und es schlichen sich Fehler auf allen Positionen ein. Der erste Satz ging deshalb mit 8:11 verloren. Durch einen Wechsel versuchte Trainer Dieter Reimann neuen Schwung ins Spiel zu bringen, was ihm auch gelang. Die anfänglichen Schwierigkeiten wurden unter Kontrolle gebracht und man entschied den zweiten Satz mit 11:7 für sich.

Die nächsten beiden Sätze waren von langen Ballwechseln geprägt. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Nase vorne hatte jedoch jeweils Mantel/Weiherhammer. Beide Sätze wurden mit 11:9 gewonnen. Somit stand ein 3:1 für die TSG zu Buche.

Mit 4:0-Punkten nimmt die TSG Mantel/Weiherhammer nach dem ersten Landesliga-Spieltag den dritten Tabellenplatz ein. Es führen TV Eibach 03 und TSV Staffelstein aufgrund des besseren Satzverhältnisses.

Für die TSG spielten: Andrea Wolfram, Stefanie Wolfram, Tina Spöth, Heike Neumann, Tina Rebhan und Barbara Zenger.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.