Zwei Vereine, ein Hobby: Linedancer aus Eschenbach und Amberg frischen Tänze auf

Zwei Vereine, ein Hobby: Linedancer aus Eschenbach und Amberg frischen Tänze auf (lep) Zu einem gemeinsamen Workshop trafen sich die "Flying Boots" aus Eschenbach und die "Highway Stompers" aus Amberg. Auf Initiative der beiden Vorsitzenden Rainer Pech und Conny Stauber wurden an einem Nachmittag im Eschenbacher Vereinslokal "Scherm-Karl" vier Tänze gelehrt. Pech und Stauber kennen sich schon über 18 Jahre; sie haben nahezu gemeinsam mit dem Linedance angefangen. Daher war es an der Zeit, die damals gel
Zu einem gemeinsamen Workshop trafen sich die "Flying Boots" aus Eschenbach und die "Highway Stompers" aus Amberg. Auf Initiative der beiden Vorsitzenden Rainer Pech und Conny Stauber wurden an einem Nachmittag im Eschenbacher Vereinslokal "Scherm-Karl" vier Tänze gelehrt. Pech und Stauber kennen sich schon über 18 Jahre; sie haben nahezu gemeinsam mit dem Linedance angefangen. Daher war es an der Zeit, die damals gelernten Tänze wieder aufzufrischen. Zwischen den schweißtreibenden Tanzrunden gab es Kaffee, Kuchen und Herzhaftes zur Stärkung. Auch Gespräche über das gemeinsame Hobby trugen zum guten Gelingen der Veranstaltung bei. Am späten Nachmittag waren sich alle einig: Es war eine wunderbare Aktion, die mit Sicherheit wiederholt wird. Bild: lep
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.