Zwei Verletzte nach Kollision
Polizeibericht

Plößberg. (hd) Heftig gekracht hat es am Donnerstag gegen 8.45 Uhr auf der Kreisstraße von Stein in Richtung Liebenstein. An der Kreuzung in Liebenstein übersah ein Autofahrer das Zeichen "Vorfahrt gewähren" und fuhr geradeaus über die Kreuzung. Zur gleichen Zeit kam von rechts aus Richtung Dürnkonreuth ein Auto.

Der seitlich gerammte Wagen schleuderte mit dem Heck an ein Brückengeländer und wieder zurück auf die Fahrbahn. Das Auto des Unfallverursachers prallte frontal gegen das Brückengeländer. Rettungskräfte des Roten Kreuzes brachten die beiden Autofahrer ins Krankenhaus Tirschenreuth. Die Schäden summieren sich auf rund 8500 Euro.

Diebe in Vereinsheim

Wiesau. (hd) Ein Mitglied des Heimatvereins Wiesau bemerkte den Verlust am Montag: Ein bislang unbekannter Dieb hatte aus dem Gastraum des Vereinsheims einen Porzellanschuh mit 250 Euro, ein kleines Spendenhäuschen aus Holz mit 200 Euro, ein Hochzeitsbild und einen Bierkrug mitgehen lassen. Wie der unbekannte Täter in den Gastraum gelangen konnte, steht noch nicht fest, so die Polizei.

Zu viel Gewicht auf den Achsen

Mitterteich. (hd) Polizeibeamte kontrollierten am Mittwochvormittag bei Mitterteich ein Lastwagen-Gespann, das um 15 Prozent überladen war. Der Fahrer hatte sechs Tonnen Hackschnitzel zu viel dabei.

Von der Sonne geblendet

Tirschenreuth. Montagnachmittag wollte ein Autofahrer von der Abfahrt der B 15 in die Rothenbürger Straße nach links einbiegen. Wegen der tiefstehenden Sonne übersah er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Wagen. Beim Zusammenstoß entstand Schaden von rund 3000 Euro.

Terminkalender Frühstück der Landfrauen

Wiesau. (hd) Der Ring junger Landfrauen lädt am Donnerstag, 15. Januar, ins Pfarrzentrum Wiesau zu einem Frauenfrühstück ein. Beginn ist um 9 Uhr, Referentin Elke Pelz-Thaller. Überschrieben hat sie ihren Vortrag mit: "Eigheirat - ein Thema mit vielen Facetten". Mitglieder zahlen acht Euro Eintritt, Nichtmitglieder zehn Euro. Anmeldung bei Tina Meißner bis 9. Januar unter Telefon 09631/60 09 29.

"Neues von der zweiten Erde"

Tirschenreuth. (hd) Mit einem interessanten Vortrag warten heute die Verantwortlichen der Sternwarte Tirschenreuth auf: "Neues von der zweiten Erde". Peter Postler beleuchtet um 20 Uhr aktuelle Ergebnisse zur Suche nach Exoplaneten. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Anschließend Führung durch die Sternwarte und bei klarem Himmel Beobachtung mit den Teleskopen. Der Eintritt kostet 4 Euro, für Kinder 2,50 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.