20-Jährige in die Büsche gedrückt - Zeugensuche
Vergewaltigung am Naabuferweg

Symbolbild: dpa
Schwandorf. Eine 20-jährige Frau war nach eigener Aussage am Montag, 15. Juni, zwischen 14 und 15 Uhr im Bereich der Naabuferstraße unterwegs. Dort sprach sie ein Unbekannter an und fragte nach dem Weg ins Stadtzentrum. Die 20-Jährige gab Auskunft und ging eine kurze Wegstrecke mit. Auf dem Weg, so meldet die Polizei heute, drückte der Mann die Frau in ein angrenzendes Buschwerk und vergewaltigte sie.

Die Frau meldete dies bei der Bundespolizei Schwandorf. Die Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg. Für die Ermittler ist es nun von großer Bedeutung, ob Anwohner - möglicherweise auch vom gegenüberliegenden Bereich der Naabuferstraße - auf das Geschehen aufmerksam geworden sind und Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Täter geben können.

Täterbeschreibung:
Circa 170 cm groß und etwa 30 Jahre alt mit schlanker Statur. Er sprach gebrochen Deutsch und trug eine dunkelblaue Jacke mit blauen Streifen, eine hellblaue Jeans, eine braune Baseballmütze und weiße Turnschuhe.

Hinweise zu dem flüchtigen Täter an die Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/8900.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.