AfD warnt vor "Bürgerkrieg"

Berlin. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat vor einem "Bürgerkrieg in Deutschland" gewarnt, falls negative Folgen der Zuwanderung weiter zunehmen sollten. "Wir wollen keinen Bürgerkrieg in Deutschland. Wir sind die Partei des sozialen Friedens", so Petry. Zugleich bekräftigte Petry ihre Auffassung, dass der Begriff "völkisch" positiv aufgeladen werden sollte. Es sei "eine unzulässige Verkürzung", wenn gesagt werde, der Begriff sei rassistisch. Ihre Äußerungen platzierte Petry genau eine Woche vor der Abgeordnetenhaus-Wahl in Berlin.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.