Annäherung auf Apec-Gipfel - Obama verspricht Chinesen Lockerungen bei Visa
Tauwetter in Asien

Die Staaten des Asien-Pazifik-Raumes rücken enger zusammen, um ihre wirtschaftliche Kooperation voranzutreiben. Der Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) in Peking sah eine versöhnliche Geste zwischen China und Japan sowie Fortschritte in den Bemühungen für freieren Handel in der Region, die fast die Hälfte des Welthandels abwickelt.

Trotz der Differenzen mit Peking versicherte US-Präsident Barack Obama, die USA wollten mit China zusammenarbeiten. "Wir heißen den Aufstieg eines wohlhabenden, friedlichen Chinas willkommen", sagte der Präsident in einer Rede vor Wirtschaftsführern der 21 Pazifik-Anrainer. "Wir wollen, dass China erfolgreich ist." Zum Auftakt des zweitägigen Treffens zeigte sich überraschend auch Tauwetter in den frostigen Beziehungen zwischen China und Japan. Erstmals empfing Chinas Staatschef Xi Jinping den japanischen Regierungschef Shinzo Abe.

Zum Auftakt seines Besuches in Peking sprach sich Obama für ein ehrgeiziges bilaterales Investitionsabkommen aus. Als die zwei weltgrößten Volkswirtschaften hätten beide Staaten eine besondere Verantwortung. "Wenn die USA und China zusammenarbeiten, dann profitiert davon die Welt", sagte Obama. Er deutete aber auch Konfliktpunkte an. Peking müsse geistiges Eigentum schützen und Cyber-Diebstahl stoppen. Auch die Menschenrechtslage in China sei ein Thema. China und die USA verständigten sich auf umfassende Visums-Erleichterungen, die Obama unter dem Applaus von Wirtschaftsführern bekanntgab.

Ein Treffen zwischen Obama und Kremlchef Wladimir Putin heute wurde in US-Delegationskreisen nicht ausgeschlossen. In einer Rede kündigte Putin angesichts der Spannungen mit dem Westen wegen der Ukraine-Krise an, dass Russland in der Asien-Pazifik-Region eine größere Rolle spielen wolle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Peking (485)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.