Annäherung im Kampf gegen die Terrormiliz
Türkei will dem Irak helfen

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die Türkei dem Irak Militärhilfe angeboten. Seine Regierung wolle einen Vorschlag des türkischen Regierungschefs Ahmet Davutoglu prüfen, sagte Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi am Donnerstag nach einem Treffen der beiden in Bagdad. Diskutiert werden soll demnach, ob Ankara Kämpfer der im Irak geplanten Nationalgarde in der Türkei ausbildet. Auch das Thema Bewaffnung stehe im Raum. Mit Davutoglus Besuch gehen der Irak und die Türkei einen Schritt aufeinander zu, nachdem die Beziehungen der beiden Nachbarn lange angespannt waren. Seit Al-Abadis Amtsantritt Mitte August haben sich die Beziehungen verbessert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Bagdad (53)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.