AOK-Spitzenleute treten zurück
Kurz notiert

Berlin.(dpa) Wegen eines tiefgreifenden Zerwürfnisses treten die geschäftsführenden Vorstände des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann und Uwe Deh, zurück. Grund seien "divergierende Auffassungen zur künftigen Aufstellung, Ausrichtung und Weiterentwicklung des Verbandes", teilte die AOK am Donnerstag in Berlin mit. Dem Schritt ging ein monatelanger Machtkampf zwischen den beiden Spitzenfunktionären voraus.

Panoramafreiheit soll bleiben

Straßburg.(dpa) Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken soll europaweit nicht weiter eingeschränkt werden. Das EU-Parlament lehnte am Donnerstag in Straßburg einen Angriff auf die sogenannte Panoramafreiheit ab. Die Abgeordneten stimmten mit großer Mehrheit gegen eine Erweiterung des Urheberrechts. In Deutschland und in den meisten Staaten in der EU wären damit weiterhin Aufnahmen öffentlicher Gebäude und Kunstwerke erlaubt, auch wenn sie für kommerzielle Produkte erstellt werden. Der Beschluss des Parlaments zur Reform des Urheberrechts ist noch nicht bindend. Der eigentliche Vorschlag für eine EU-Richtlinie kommt im Herbst von der EU-Kommission.

Feuerpause im Jemen vereinbart

New York.(dpa) Nach monatelangem Bürgerkrieg haben sich die Konfliktparteien im Jemen auf eine Feuerpause geeinigt. Die "humanitäre Waffenruhe" solle Freitagnacht beginnen und bis zum Ende des Fastenmonats Ramadan dauern, teilte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Donnerstag in New York mit. Der Ramadan läuft in diesem Jahr bis zum 17. Juli.

Zwei Israelis in Gaza vermisst

Tel Aviv.(dpa) Zwei israelische Staatsbürger sind seit Monaten im palästinensischen Gazastreifen verschollen. Nach Aufhebung einer strikten Nachrichtensperre bestätigte der israelische Verteidigungsminister Mosche Jaalon am Donnerstag: "Zwei israelische Bürger befinden sich im Gazastreifen in den Händen der Hamas." Israel bemühe sich um ihre Freilassung. "Wir sehen die Hamas in der Verantwortung für ihr Schicksal." Hamas hat keine Entführung bestätigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.