Auf Distanz zu den Griechen

Fast jeder zweite Deutsche (48 Prozent) ist für einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag von "Focus Online". Nur 29 Prozent sind für einen Verbleib der Griechen in der Währungsunion, 23 Prozent der Befragten zeigten sich unentschlossen.

Heute will die neue griechische Regierung erstmals vor versammelter EU-Familie in Brüssel ihr Konzept für eine Bewältigung der Schuldenkrise erklären. Morgen wird der linke Regierungschef Alexis Tsipras an seinem ersten EU-Gipfel teilnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Berlin (7520)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.