Bauausschuss

In der Diskussion regte der Bauausschuss an, die Verkehrssituation in Schul- und Graser-Straße zu prüfen.

Thema war auch der Gedenkstein für das alte Nairitzer Schloss. Seit dort das Gelände aufgefüllt wurde, ist der kaum mehr zu sehen. Das Denkmal soll deshalb besser herausgestellt, das Umfeld ansehnlicher gestaltet werden.

Einige Plössener Bürger haben darauf hingewiesen, dass der Gehsteig im Ort immer wieder zugeparkt wird. Rathauschef Manfred Porsch schlug vor, mit den Falschparkern zuerst zu sprechen anstatt sofort Schilder aufzustellen.

Die Bachbrücken und Stauwerke der Gemeinde sollen von Schwemmgut freigehalten werden.

Der Bauausschuss prüfte den Bauantrag von Wolfgang Ziegler. Er beabsichtigt, seine Maschinenhalle in Selbitz zu erweitern. Es gab keine Einwände. Siegfried Stenglein und Brigitte Träger wollen am Ortseingang von Selbitz ein Wohnhaus errichten. Porsch erläuterte, dass das Baugrundstück sich innerhalb der Baugrenzen des Flächennutzungsplanes und außerhalb der Einflugschneise des Flugplatzes befindet. Der Bauvoranfrage wurde auch wegen der gesicherten Erschließung zugestimmt. Ob eine Ergänzungssatzung notwendig ist, hat das Kreisbauamt zu entscheiden. (ak)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.